Hexenschuss

Hexenschuss

bandscheiben-vorfall.at-hexenschuss-400x266-1-400x266

Was ist ein Hexenschuss?

Unter einem Hexenschuss versteht man umgangssprachlich einen akut einsetzenden Rückenschmerz, der sehr unangenehm ist und zur deutlichen Bewegungseinschränkung führt.

Häufig ist eine Fehlbelastung vorangegangen, die sich nun in stichartige Schmerzen mit teilweise Schmerzausstrahlung in das Bein symptomatisch zeigt.
 
 
Schuld sind Irritationen der kleinen Wirbelgelenke die widerrum zum Zusammenziehen der Rückenmuskulatur führt. Dies führt weiter zur Irritation der Wirbelgelenke usw.

Meist klingen die Beschwerden nach einigen Tagen ab, können selten einige Wochen oder sogar länger anhalten.
Bei länger andauernden Beschwerden kann ein Bandscheibenvorfall die Ursache sein.


Wie ich Ihnen helfe

Anhand eines ausführlichen Gespräches mit anschliessender klinisch neurologischer Untersuchung können wir feststellen ob es sich eher um ein „harmloseres“ oder ein ernst zunehmendes Krankheitsbild handelt.
Je nach Ausmaß der Beschwerden werden wir für Sie ein Behandlungskonzept erstellen, damit sie so rasch wie möglich Ihren Alltag wieder bewältigen können.

Jetzt Erstberatung anfragen

Über mich

bandscheiben-vorfall.at-dr-nazem-atassi_80x80
Dr. Nazem Atassi
Neurochirurg

Ich bin ein auf Wirbelsäulenerkrankungen spezialisierter Chirurg, der modernste konservative und operative Therapien anwendet.

Schon während meiner Ausbildung als Neurochirurg in Deutschland habe ich meinen Fokus auf die Behandlung von Rückenschmerzen gesetzt. Nach meiner Facharztausbildung im Uniklinikum Aachen als Neurochirurg, absolvierte ich als Oberarzt eine 3-jährige Spezialisierung in einer für Wirbelsäulenerkrankungen bekannten Klinik in Köln unter der Leitung von Frau Prof. Bullmann, eine der renommiertesten Wirbelsäulenchirurginnen europaweit. So konnte ich meine mikrochirurgische Ausbildung als Neurochirurg nun mit der orthopädischen Behandlung der Wirbelsäule kombinieren.

Ich lege sehr viel wert auf ein intensives Gespräch und eine ausführliche klinisch-neurologische Untersuchung. Ich sehe mich als „Detektiv“ der herausfinden möchte wo ihre Schmerzen herkommen. Meine Aufgabe ist es Ihnen die Ursachen der Beschwerden anhand Röntgenaufnahmen zu erklären und gemeinsam mit Ihnen einen Therapieplan zu erstellen. Eine Operation kommt nur in Frage wenn Sie nicht mehr mit ihren Beschwerden konservativ zurecht kommen oder eine Lähmung vorhanden ist.

Ihr Vertrauen ist mir sehr wichtig.

Jetzt Erstberatung anfragen

Jetzt Erstberatung anfragen